AGB

1. Vertragsgegenstand und Haftung

1.1. Vertragsgegenstand ist die Benutzung eines Arbeitsplatzes bzw. eines Raumes im Sechserhaus für einen definierten Zeitraum.

1.2. Der Betreiber des Coworking Space übernimmt für Verlust und Beschädigung von mitgebrachten Gegenständen keine Haftung.

1.3. Der Coworker ist verpflichtet, nach Ablauf der Nutzungszeit den Arbeitsplatz zu räumen und im ursprünglichen Zustand zu übergeben. Vom Coworker eingebrachte Gegenstände sind gänzlich zu entfernen. Ansonsten ist der Space-Betreiber berechtigt, Gegenstände auf Kosten des Coworkers zu entfernen bzw. zu lagern.

1.4. Schäden am Objekt hat der Coworker umgehend auf eigene Kosten zu beheben. Ansonsten ist der Space-Betreiber berechtigt, für die Schadensbehebung erforderliche Maßnahmen vorzunehmen und in Rechnung zu stellen.

1.5. Arbeitsplätze und Räume dürfen ohne Einwilligung des Space-Betreiber nicht an Dritte weitergegeben werden.

1.6. Der Verlust eines Schlüssels fürs Sechserhaus ist unverzüglich bekanntzugeben.

 

2. Vertragsabschluss

2.1. Basis für den Vertragsabschluss ist das Angebot des Space-Betreibers, in dem der Zeitraum und die Leistungen im Detail festgehalten sind. Das Angebot ist unverbindlich.

2.2. Buchungen erfolgen in der Reihenfolge der einlangenden Buchungszusagen und gelten erst nach Buchungsbestätigung durch den Space-Betreiber.

2.3. Die Nutzung wird erst mit beidseitiger Unterzeichnung des schriftlichen Mietvertrags rechtswirksam.

 

3. Zahlung

3.1. Der Mieter erhält eine Rechnung über Nutzungs- und Nebenkosten.

3.2. Die Rechnung ist sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig sofern nicht andere Zahlungsmodalitäten vereinbart werden. Bei verspäteter Zahlung gelten Verzugszinsen in der Höhe von 8% p.a.

 

4. Rücktritt vom Vertrag

Der Space-Betreiber ist berechtigt, den fristlosen Vertragsrücktritt zu erklären, wenn
– der Coworker im Zahlungsverzug ist.
– berechtigte Bedenken hinsichtlich der Bonität des Coworkers bestehen.
– infolge höherer Gewalt der Arbeitsplatz nicht zur Verfügung steht.
Bei berechtigtem Vertragsrücktritt durch den Space-Betreiber verzichtet der Coworker auf wie immer gearteten Ersatzanspruch gegenüber dem Space-Betreiber.

 

5. Stornobedingungen

Für Coworker eins Fix Desk gilt eine 3-monatige Kündigungsfrist. Kündigung muss schriftlich bis Monatsende erfolgen.

 

6. Kaution

Coworker mit Fix Desk erhalten bei Bezug einen Schlüssel. Bei Aushändigung des Schlüssels ist eine Kaution von 200,- an den Vermieter zu richten. Die Kaution wird beim Auszug rückerstattet.